Art@Site www.artatsite.com Hagen Hilderhof Kubus, Gezogen und Gedrückt Dusseldorf
Artist:

Hagen Hilderhof

Title:

Kubus, Gezogen und Gedrückt

Year:
1982
Adress:
Nordpark
Website:
www.welt-der-form.net:
Hagen Hilderhof: »Ich suche eine ‚sich selbst' organisierende Struktur, die den Raum ergreift.«
Hagen Hilderhof beschreibt Hilderhof seine Arbeit [zitiert von: www.echo-online.de, 10. Oktober 2006]. Der Kubus hat durch Verformung und Verzerrung seine charakteristischen Eigenschaften wie Stabilität und ausgewogene Proportionen verloren, dafür aber an Spannung gewonnen. Die Abweichung von der Regel zwingt den Betrachter zu genauer Beobachtung und führt zu einer neuen Ästhetik.
Hagen Hilderhof, *1937, lebt und arbeitet in Michelstadt/Odenwald, Kubus - gezogen und gedrückt, 1982.
Corten-Stahl, 160 x 160 x 110 cm. Standort: Nordpark, im nordwestlich gelegenen Teil nahe der Stockumer Kirchstrasse.

www.duesseldorfer-spaziergaenge.de:
Richtung Japanischer Garten, Nordpark, Dusseldorf, wo wir zuerst den „Kubus gezogen und gedrückt“ von Hagen Hilderhof 1982 und die „Baumstele“ von Horst Rainer Kerger 1988 sehen.
Der Nordpark wurde 1937 für die Reichsaustellung Schaffendes Volk, eine Propagandaausstellung der Nationalsozialisten, eröffnet. Die damaligen Ausstellungshallen sind inzwischen nicht mehr vorhanden und wurden durch Blumenbeete ersetzt.
Bei diesem Spaziergang schauen wir uns im Nordpark die Skulpturen an, geniessen die Blumenpracht im Sommer und gehen zum Schluss noch am am Rheinufer bis zur Theodor-Heuss-Brücke.
Ich empfehle meinen gezeichneten Plan vor dem Spaziergang auszudrucken, damit Sie die Skulpturen besser finden.

www.wikipedia.org:
Hagen Hilderhof (* 23. Juli 1937 in Heidelberg) ist ein freischaffender Bildhauer.
Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt auf grossformatigen Metallplastiken. Hierbei werden sehr häufig verschiedene Rhomboeder eingesetzt. Als Materialien verwendet er Holz, Aluminium und in den letzten Jahrzehnten vor allem Corten-Stahl. Seit 2017 steht auf dem Campus Lichtwiese der Technischen Universität in Darmstadt die aus Rhomboedern zusammengesetzte Cortenstahl-Figur Hammerrad.